Die Macht der Gefühle
Thursday
26.01.
10:00

Die Macht der Gefühle: Deutschland 19/19

Die Ausstellung zeigt, was machtvolle Gefühle – darunter Angst, Hoffnung, Liebe und Wut – in den letzten hundert Jahren politisch und gesellschaftlich bewirkten: im Kaiserreich, der Weimarer Republik, dem NS-Staat, der DDR und der alten und neuen Bundesrepublik. Sie prägen und steuern nicht nur einzelne Menschen, sondern ganze Gesellschaften, waren Motor politischer und gesellschaftlicher Reform- und Demokratisierungsprozesse.Weiterlesen

Die Ausstellung zeigt, was machtvolle Gefühle – darunter Angst, Hoffnung, Liebe und Wut – in den letzten hundert Jahren politisch und gesellschaftlich bewirkten: im Kaiserreich, der Weimarer Republik, dem NS-Staat, der DDR und der alten und neuen Bundesrepublik. Sie prägen und steuern nicht nur einzelne Menschen, sondern ganze Gesellschaften, waren Motor politischer und gesellschaftlicher Reform- und Demokratisierungsprozesse. Anhand von 20 Emotionen werden Konjunkturen, Wandel, Brüche und Kontinuitäten in 100 Jahren veranschaulicht, die die Gefühlswelten prägten und deren Intensität heute Politik und Gesellschaft herausfordern.

Weniger lesen
Rubriken:
Ausstellung
Preis:
6,00 € | 4,00 € ermäßigt | Kinder Eintritt frei
Haus 1
Veranstaltungsort:

Unsere Tipps

Konzerthalle Ulrichskirche
Konzerte
Fr. 03.02. 19:30
Kaffeeschuppen
Konzerte
Fr. 03.02. 20:00
neues theater
Bühne
Fr. 03.02. 20:00