Friday
16.02.
19:45

Geliebte Köchin

1885. Die begabte Köchin Eugénie - gespielt von Juliette Binoche - ist seit 20 Jahren die rechte Hand des legendären Gourmets Dodin Bouffant. Gemeinsam mit Eugénie zaubert Dodin einzigartige kulinarische Meisterwerke und hat sich Ende des 19. Jahrhunderts einen großen Namen im Frankreich und über die Landesgrenzen hinaus gemacht. Aus der geteilten Liebe zur Gastronomie und den zahlreichen gemeinsamen Stunden in der Küche entwickelt sich zwischen den beiden Gourmets eine leidenschaftliche Liebschaft.Weiterlesen

1885. Die begabte Köchin Eugénie - gespielt von Juliette Binoche - ist seit 20 Jahren die rechte Hand des legendären Gourmets Dodin Bouffant. Gemeinsam mit Eugénie zaubert Dodin einzigartige kulinarische Meisterwerke und hat sich Ende des 19. Jahrhunderts einen großen Namen im Frankreich und über die Landesgrenzen hinaus gemacht. Aus der geteilten Liebe zur Gastronomie und den zahlreichen gemeinsamen Stunden in der Küche entwickelt sich zwischen den beiden Gourmets eine leidenschaftliche Liebschaft. Doch Eugénie will ihre Freiheit als berufstätige, unverheiratete Frau nicht aufgeben und hegt keinerlei Absichten, Dodin zu heiraten. So beschließt der verliebte Koch zum ersten Mal nicht mit, sondern für seine Angebetete zu kochen.

Inmitten des passionierten Treibens einer Küche inszeniert Regisseur Trần Anh Hùng eine außergewöhnliche und im wahrsten Sinne des Wortes appetitanregende Liebesgeschichte um die Kunst der Verführung und die Sinnlichkeit des Essens. Neben der bezaubernden Juliette Binoche und dem französischen Star Benoît Magimel beeindrucken vor allem die kulinarischen Kunstwerke – kreiert von niemand Geringerem als Sternekoch Pierre Gagnaire.

Weniger lesen
Rubriken:
Kino
Veranstaltungsort:

Unsere Tipps

Halle Messe Arena
Bildung, Feste und Märkte
Sa. 24.02. 10:00
Halle (Saale)
Freizeitaktivitäten, Führungen
Sa. 24.02. 11:00
  • Kostenfrei
Händel-Haus
Konzerte
Sa. 24.02. 17:00