Wednesday
06.12.
20:00

MACHT - Das Spiel zum Kampf

Macht hat eine helle und eine dunkle Seite. Sie wird an verschiedenen Schauplätzen ausgetragen und beeinflusst unser Leben im „Kleinen“ (intim, privat) wie im „Großen“ (gesellschaftlich, global). Sie nährt sich aus verschiedenen Quellen und folgt den immer gleichen Spielregeln. Zu den Auswirkungen gehören Gewalt, Unterdrückung, Diskriminierung, Lobbyismus, Bürokratie, aber auch Mitbestimmung, Transparenz, Gleichberechtigung, Wertschätzung und Respekt. Wir sollten unser gesellschaftliches Verständnis von Macht als ein „Macht über“ beenden.Weiterlesen

Macht hat eine helle und eine dunkle Seite. Sie wird an verschiedenen Schauplätzen ausgetragen und beeinflusst unser Leben im „Kleinen“ (intim, privat) wie im „Großen“ (gesellschaftlich, global). Sie nährt sich aus verschiedenen Quellen und folgt den immer gleichen Spielregeln. Zu den Auswirkungen gehören Gewalt, Unterdrückung, Diskriminierung, Lobbyismus, Bürokratie, aber auch Mitbestimmung, Transparenz, Gleichberechtigung, Wertschätzung und Respekt. Wir sollten unser gesellschaftliches Verständnis von Macht als ein „Macht über“ beenden. Und Macht lieber in einem Verständnis von Empowerment und Miteinander denken, also als ein „Macht mit!“. 

Wir können uns der Macht nicht entziehen. Wann immer Menschen aufeinandertreffen, ist Macht im Spiel – bewusst oder unbewusst. Ihr Missbrauch ist allgegenwärtig. Doch können wir sie auch positiv nutzen? Wer - wie die meisten von uns - nicht über materiellen Reichtum oder gehobene Positionen in Politik und Wirtschaft verfügt, hat einen vermeintlich kleinen Spielraum. Das Einzige, was wir wirklich kontrollieren und beeinflussen können, ist unser Denken und Handeln. Aber das ist unglaublich viel!

Erleben Sie in einer szenischen Collage kleine intime Geschichten und große Zusammenhänge des Phänomens MACHT. Spannend und unterhaltsam präsentiert. Schütteln wir gemeinsam unser Ohnmachtsgefühl ab, entfalten wir unsere Potenziale und übernehmen wir Verantwortung!

Weniger lesen
Rubriken:
Bühne
Preis:
10,00 € | 15,00 €
Freie Spielstätte
Veranstaltungsort:

Unsere Tipps

Halle Messe Arena
Bildung, Feste und Märkte
Sa. 24.02. 10:00
Halle (Saale)
Freizeitaktivitäten, Führungen
Sa. 24.02. 11:00
  • Kostenfrei
Händel-Haus
Konzerte
Sa. 24.02. 17:00