Tuesday
19.09.
10:00

Sonderausstellungen "Drinnen ist Draußen" und "Verdeckt"

Vom 8. Juli bis zum 13. Oktober 2023 zeigt die Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale) in Kooperation mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zwei Sonderausstellungen.

Die erste ist das Ergebnis einer Abschlussarbeit von Miriam Hantzko mit dem Thema „Drinnen ist Draußen – Narrative von Haftentlassenen“, die zweite einer Semesterarbeit mit dem Titel „VERDECKT“ von Liane Pförtner, welche Bezug nimmt zur Geschichte der geschlossenen Venerologischen Station der ehemaligen Poliklinik Mitte in Halle.

Weiterlesen

Vom 8. Juli bis zum 13. Oktober 2023 zeigt die Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale) in Kooperation mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zwei Sonderausstellungen.

Die erste ist das Ergebnis einer Abschlussarbeit von Miriam Hantzko mit dem Thema „Drinnen ist Draußen – Narrative von Haftentlassenen“, die zweite einer Semesterarbeit mit dem Titel „VERDECKT“ von Liane Pförtner, welche Bezug nimmt zur Geschichte der geschlossenen Venerologischen Station der ehemaligen Poliklinik Mitte in Halle.

In Form textiler Artefakte verhandelt Miriam Hantzkos Arbeit das Spannungsfeld zwischen Drinnen und Draußen aus der Perspektive ehemaliger Gefangener, eingebettet in theoretische Konzepte zur Definition des Gefängnisses.

Grundlage für die Auseinandersetzung bieten narrative Interviews und die Technik der Autofotografie, um aus verschiedenen Perspektiven Einblick in die Lebensrealität ehemaliger Häftlinge zu ermöglichen.

Das Augenmerk liegt dabei auf den individuellen Erfahrungen und Gefühlen der Teilnehmenden und der eigenen Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Limitierungen von Forschung und Gestaltung im Prozess des Projekts.

Liane Pförtners Plastik VERDECKT setzt ein Mahnmal und erinnert der folgenschweren Geschehnisse in der Station für Geschlechtskrankheiten des Stadtkrankenhauses Halle Mitte zu DDR-Zeiten. Sie gedenkt der Betroffenen, die unter haftähnlichen Bedingungen zwangseingewiesen und mit dem priorisierten Ziel einer „Umerziehung zu sozialistischen Persönlichkeiten“ dort festgehalten und misshandelt wurden.

Weniger lesen

Jedes erste Wochenende im Monat (Samstag und Sonntag): 13:00 bis 17:00 Uhr
An beiden Tagen findet um 14 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt.

Rubriken:
Ausstellung
Veranstaltungsort:
weitere Informationen:

Unsere Tipps

Steintor-Varieté
Bühne, Konzerte
Do. 30.05. 15:00
Konzerthalle Ulrichskirche
Konzerte
Do. 30.05. 19:00
1. Hallescher Drachenbootverein e.V.
Sportevents
Fr. 31.05. 10:00
  • Open Air