Veronica Cangemi
Sunday
11.06.
16:00

Festkonzert mit Andrea Marcon und Veronica Cangemi

Möglicherweise wird man am Ende dieses Festkonzertes der Händel-Festspiele eine dicke Träne in den Augen haben: einerseits vor Rührung, weil es Veronica Cangemi erneut gelungen ist, mit ihrer leichten, geschmeidigen und gleichzeitig sehr emotionalen Stimme direkt das Herz der Zuhörer*innen zu treffen; anderseits aber auch, weil man vielleicht Abschied nehmen muss von einer der großartigsten Interpretinnen der Opernmusik Händels der vergangenen Jahrzehnte. Denn Veronica Cangemi beabsichtigt ihre Gesangskarriere zu beenden und sich der Nachwuchsförderung zuzuwenden.

Weiterlesen

Möglicherweise wird man am Ende dieses Festkonzertes der Händel-Festspiele eine dicke Träne in den Augen haben: einerseits vor Rührung, weil es Veronica Cangemi erneut gelungen ist, mit ihrer leichten, geschmeidigen und gleichzeitig sehr emotionalen Stimme direkt das Herz der Zuhörer*innen zu treffen; anderseits aber auch, weil man vielleicht Abschied nehmen muss von einer der großartigsten Interpretinnen der Opernmusik Händels der vergangenen Jahrzehnte. Denn Veronica Cangemi beabsichtigt ihre Gesangskarriere zu beenden und sich der Nachwuchsförderung zuzuwenden.

So werden mit dem Konzert Erinnerungen an ihre umjubelten Auftritte an den großen Opernhäusern der Welt wach – in Wien, München, Berlin, Paris, Amsterdam, London und vielen anderen mehr – und nicht zuletzt bei den Händel-Festspielen in Halle. Dort debütierte sie 1997 als Dalinda in Händels Oper „Ariodante“ im Goethe-Theater Bad Lauchstädt mit Les Musiciens du Louvre unter Leitung von Marc Minkowski und kehrte mehrfach zurück. Es war ihr deshalb ein Herzenswunsch, ein womöglich letztes Mal als Sängerin in die Geburtsstadt Händels zurückzukehren. Dabei wird sie von großartigen Musiker*innen des La Cetra Barockorchester Basel unterstützt und unter Leitung keines Geringeren als dem Händel-Preisträger 2021 Andrea Marcon. Was für ein glanzvolles Ereignis steht uns hier bevor!

Werke von G. F. Händel und A. Vivaldi // Musikalische Leitung: Andrea Marcon // Solistin: Veronica Cangemi (Sopran) // La Cetra Barockorchester Basel Mit freundlicher Unterstützung der GP Günter Papenburg AG

Eine Veranstaltung im Rahmen der Händel-Festspiele

Weniger lesen

Unsere Tipps

Literaturhaus Halle
Lesungen und Vorträge
Di. 16.04. 19:00
  • Kostenfrei
Franckesche Stiftungen
Bühne, Führungen
Mi. 17.04. 18:00
Objekt 5
Konzerte
Do. 18.04. 18:00