Friday
31.05.
16:00

Messiah

4000 Chorsänger im Messias – das war in London 1883, auf dem Höhepunkt des Nationalismus, gerade genug. Aber bei der Uraufführung in Dublin 1742 wollte Händel nur einen kleinen Chor und ein Streichorchester – nicht einmal Oboen brauchte er, um wundervolle Klänge hervorzubringen. Trompeten beim Hallelujah – das allerdings musste schon sein! Dies alles wissen wir von Donald Burrows, der die Aufführungstradition genau studiert hat. In London hatte die italienische Oper damals keinen Erfolg mehr, deshalb wandte Händel sich wieder der Musik Buxtehudes und seines Lehrers Zachow zu.Weiterlesen

4000 Chorsänger im Messias – das war in London 1883, auf dem Höhepunkt des Nationalismus, gerade genug. Aber bei der Uraufführung in Dublin 1742 wollte Händel nur einen kleinen Chor und ein Streichorchester – nicht einmal Oboen brauchte er, um wundervolle Klänge hervorzubringen. Trompeten beim Hallelujah – das allerdings musste schon sein! Dies alles wissen wir von Donald Burrows, der die Aufführungstradition genau studiert hat. In London hatte die italienische Oper damals keinen Erfolg mehr, deshalb wandte Händel sich wieder der Musik Buxtehudes und seines Lehrers Zachow zu. Und so dürfte diese Aufführung, die zum delikaten Genuss der zarten Linien und einer neuen Innerlichkeit findet, überaus reizvoll werden.

Oratorium von G. F. Händel

Musikalische Leitung: Alexander Schneider, Ensemble Polyharmonique
Solist*innen: Magdalene Harer, Joowon Chung, Anna Nesyba (Sopran), Rupert Enticknap, Timothy Morgan (Alt), Johannes Gaubitz, Christopher Renz (Tenor), Matthias L. Lutze, Felix Rumpf, Cornelius Uhle (Bass), Wrocław Baroque Orchestra

Konzerteinführung: Prof. Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg // 15.00 Uhr // Händel-Haus, Glashalle // Eintritt frei – freie Platzwahl // Dauer ca. 30 Minuten

Eine Veranstaltung im Rahmen der Händel-Festspiele

Weniger lesen
Rubriken:
Konzerte
Preis:
30,00 € | 45,00 € | 65,00 €
Veranstaltungsort:
weitere Informationen:

Weitere Veranstaltungen der Händel-Festspiele

Unsere Tipps

Peißnitzinsel
Feste und Märkte, Konzerte
Fr. 21.06. ganztägig
  • Kostenfrei
  • Open Air
Burg Giebichenstein
Konzerte
Fr. 21.06. 20:00
  • Open Air
Tanzbar Palette
Tanzen und Ausgehen
Fr. 21.06. 23:30