Saturday
06.04.
19:30

Ich ... | Radio & Juliet

Julia erwacht neben dem toten Romeo in der Familiengruft. Statt sich aus Verzweiflung umzubringen, wie bei Shakespeare vorgesehen, denkt sie bei dem rumänischen Star-Choreografen Edward Clug darüber nach, was sie ins Grab gebracht hat. Julia lässt die Ereignisse ihres jungen Lebens zur Musik der Rockband Radiohead – daher der Titel – Revue passieren und wird erwachsen. Denn nur Lebenserfahrung macht uns reif.Weiterlesen

Julia erwacht neben dem toten Romeo in der Familiengruft. Statt sich aus Verzweiflung umzubringen, wie bei Shakespeare vorgesehen, denkt sie bei dem rumänischen Star-Choreografen Edward Clug darüber nach, was sie ins Grab gebracht hat. Julia lässt die Ereignisse ihres jungen Lebens zur Musik der Rockband Radiohead – daher der Titel – Revue passieren und wird erwachsen. Denn nur Lebenserfahrung macht uns reif.
Die Choreografie für eine Frau und sechs Männer wurde 2005 für Clugs Heimatkompanie in Maribor geschaffen. Seitdem tourt sie um die Welt. In über 20 Ländern feierte sie Triumphe. Was macht ihren Erfolg aus? Die dynamische Choreografie in einer erotisch-sinnlichen, heutigen Tanzsprache. Eine Geschichte, die uns bewegt. Die elektrisierende Musik der britischen Rockband Radiohead. Die beklemmenden Videos von Marko Japelj. Die schicken, jugendlichen Kostüme von Leo Kulaš. Das atmosphärische Licht von Tomaž Premzl. Nun kommt »Radio & Juliet« auch zum Ballett Halle.

Im ersten Teil choreografiert Johan Plaitano, Solotänzer und Choreografischer Assistent am Ballett Halle, ein neues Stück zur Musik des britischen Multitalents Ryan Teague. Es geht um die Frage, was wir mit und aus unserer Kindheit machen. »Werd‘ endlich erwachsen!« ist eine Forderung, die uns schnell von der Zunge geht. Ein »Kindskopf« zu sein, ist kein Kompliment. Was aber geben wir auf, wenn wir das Kind in uns unterdrücken? Plaitano macht aus Beobachtungen und Reflexionen ein neues Ballett.

Ballettabend von Johan Plaitano und Edward Clug

Weniger lesen
Rubriken:
Bühne
Veranstalter:
Theater, Oper und Orchester GmbH Halle
Veranstaltungsort:

Noch mehr Premieren

TIPP
Fr. 31.05. 10:00
  • Open Air
TIPP
Fr. 14.06. 20:30
  • Open Air

Unsere Tipps

Franckesche Stiftungen
Bühne, Führungen
Mi. 17.04. 18:00
Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus
Konzerte
Do. 18.04. 18:00
Franckesche Stiftungen
Lesungen und Vorträge
Do. 18.04. 18:00