Krug zum grünen Kranze

Krug zum grünen Kranze

Krug zum grünen Kranze

Hier trifft zeitgenössische Gastronomie auf Geschichte. Das Gartenlokal und Restaurant beglückt Hungrige seit 200 Jahren mit Speis und Trank. Idyllisch direkt am Saaleufer gelegen schließen sich an das historisch, rustikale Gebäude ein großer Biergarten und eine Sonnenterrasse an.

Zur Gastronomie

Klassische deutsche Küche zu allen Tageszeiten mit vegetarischen Optionen.

Weiterlesen

Hier trifft zeitgenössische Gastronomie auf Geschichte. Das Gartenlokal und Restaurant beglückt Hungrige seit 200 Jahren mit Speis und Trank. Idyllisch direkt am Saaleufer gelegen schließen sich an das historisch, rustikale Gebäude ein großer Biergarten und eine Sonnenterrasse an.

Zur Gastronomie

Klassische deutsche Küche zu allen Tageszeiten mit vegetarischen Optionen.

  • Preis: €€
  • Service:  sehr gut
  • Küche: gut
  • Besonderheit: Traditionsgasthaus mit eigenem Bootsanleger direkt an der Saale.

Zur Geschichte

Das kleine Fischerdorf Kröllwitz an der Saale gegenüber der Burg Giebichenstein besaß am Ende des 18. Jahrhunderts lediglich eine Schenke, die nach der furchtbaren Überschwemmung vom 24. Februar 1799 auf die Höhe der Porphyrfelsen verlegt wurde und seit dieser Zeit zu den viel besuchten Ausflugsgaststätten des Saaletals gehört. Nach den napoleonischen Befreiungskriegen 1813/15 begann die eigentliche Entdeckung dieser romantischen Landschaft, sodass sich bald neue Raststätten und Lokale auftaten, um Wanderer, Naturschwärmer und Kaffeekränzchendamen bewirten zu können. Besonders die Studenten der Universität Halle suchten gern abseits gelegene, einfache Wirtshäuser auf und veranstalteten hier ihre Kommerse, Bierabende oder fochten Mensuren aus. So entstand auch der "Krug zum grünen Kranze".

Weniger lesen
Öffnungszeiten:
Freitag: 17:00-24:00
Samstag: 11:30-24:00
Sonntag: 11:30-24:00

Veranstaltungen an diesem Ort

Krug zum grünen Kranze
Konzerte
Mi. 07.08. 19:00
Krug zum grünen Kranze
Konzerte
Do. 08.08. 19:00